Veranstaltungen in ganz Ostfalen
Suchen:
Führung "Helmstedter Frauenschicksale aus 4 Jahrhunderten"

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe zum Internationalen Frauentag findet am Sonntag, den 22.4.2018 ab 16 Uhr eine Führung zur Frauengeschichte in Helmstedt statt. Museumsleiterin Marita Sterly wird an Originalschauplätzen fundiert und unterhaltsam aus dem Alltag unserer Vorfahrinnen berichten. Helmstedter Häuser und Plätze, Grabsteine, Kirchen und Skulpturen erinnern an Frauenschicksale aus längst vergangenen Zeiten. Wer kann sich heute noch vorstellen, dass vor 250 Jahren in Helmstedt gelehrte Damen zu Dichterinnen gekrönt wurden, was erinnert an das Schicksal der drei Ehefrauen des Apothekers aus der Mitte des 17. Jahrhunderts oder an die beiden Ehefrauen eines zanksüchtigen Professors der Moraltheologie? Aus zahlreichen historischen Hinweisen entstehen farbige Mosaike vergangener Lebenswelten aus den Zeiten des 30jährigen Krieges, der Schwindsucht und des Kindbettfiebers aber auch der Liebe, Poesie und des Frohsinns. Die historischen Frauengestalten kommen uns Heutigen dabei über die Jahrhunderte ganz nah. Frauen und Männer sind zur kostenlosen Teilnahme an der rund 60-minütigen Führung herzlich eingeladen. Treffpunkt am Juleum.

Kreis- und Universitätsmuseum Helmstedt Collegienplatz 1/Juleum 38350 Helmstedt Tel.: 05351/121-1132 Fax: 05351/121-1627 Internet: www.Helmstedt.de E-Mail: kreismuseen@landkreis-helmstedt.de Öffnungszeiten: Di - Fr : 10.00 - 12.00 Uhr 15.00 - 17.00 Uhr Sa/So : 15.00 - 17.00 Uhr Mo geschlossen Führungen auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Absprache

Datum: Sonntag, 22.04.2018
Uhrzeit: 16.00 Uhr
Ort: 38350 Helmstedt
Collegienplatz 1 /JULEUM
Veranstalter: Landkreis Helmstedt - Kreis- und Universitätsmuseum Helmstedt
  Südertor 6, 38350 Helmstedt
  kreismuseen@landkreis-helmstedt.de
  www.helmstedt.de
Zurück


Winter und Grippewelle gehen vorbei. Die Zeit des längeren Tageslichtes und der wärmeren Temperaturen beginnt!

Genießen Sie Ihre ersten Ausflüge. Schauen Sie doch mal unter die "40 Landcafés", ob eines davon an Ihrem Weg liegt.

Ihr Ostfalen-Netzwerk

Darüber hinaus finden Sie viele weitere Termine im Ostfalen-Portal.

Es kostet nur etwas Zeit, einen Termin unter "Temineingabe" (unten links im Rahmen), kostenfrei einzupflegen - probieren Sie es aus.

Sie erreichen Menschen, die hinter Ihrem Zeitungsverbreitungsgebiet leben und auch nur ein paar Kilometer zu Ihnen bräuchten, wenn Sie nur von Ihrer Veranstaltung erfahren würden.

Eingepflegte Termine werden durch das Ostfalen-Netwerk freigeschaltet; dies kann zeitlich verschoben passieren; deshalb gilt: früh genug einpflegen.

Das Ostfalen-Netzwerk kann keine Haftung für die Inhalte der freigeschalteten Termine übernehmen.

 

 

Hannover, Laatzen, Barsinghausen Braunschweig, Peine, Königslutter Wolfsburg, Gifhorn, Südheide Magdeburg, Haldesleben, Schönebeck Hildesheim, Alfeld, Bockenem Wolfenbüttel, Salzgitter, Schöppenstedt Helmstedt, Schöningen, Erxleben Dessau-Roßlau, Wittenberg, Bitterfeld Northeim, Osterode, Einbeck Goslar, Wernigerode, Clausthal-Zellerfeld Quedlinburg, Halberstadt, Ballenstedt Eisleben, Mansfeld, Wippra Göttingen, Nörtel-Hardenberg, Hardegsen Duderstadt, Heiligenstadt, Eichsfeld Nordhausen, Sangerhausen, Sondershausen Halle, Merseburg, Freyburg/Unstrut